Unter dem Motto „Mitmachen, mitbestimmen und Zukunft sichern“ versammelten sich am 16.02. ca. 40 Minheimer im Bürgerhaus zur ersten Minheimer Bürgerwerkstatt.

Den Anfang machten vormittags die Minheimer Kinder, die unter der Leitung von Dipl. Ing. Melanie Baumeister verschiedene Ideen zur Dorfmoderation sammelten. Bei einem gemeinsamen Spaziergang durchs Dorf wurden beliebte Orte wie der Generationenplatz und der Jugendraum besucht.

Gegen 15 Uhr eröffnete Frau Baumeister dann den Hauptteil der ersten Bürgerwerkstatt, zudem sich ca. 40 Minheimer in der Bürgerhalle eingefunden hatten. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Ortsbürgermeister Werner Mertes wurden drei konkrete Projekte zur Dorfmoderation vom neu gegründeten Dorfteam vorgestellt. Neben der Restauration des Minheimer Kreuzwegs und des Friedhofs soll zukünftig in der „Laach“ ein neuer Aussichtspunkt mit einer Sitzbank entstehen.

Auch die Jugendlichen stellten ihre ausgearbeiteten Projekte in kurzen Präsentationen vor. Neben der Wiedereröffnung des Jugendraums liegt den jungen Minheimern vor allem der Naturschutz am Herzen. Auch ein öffentliches Bücherregal zum „Leihen“ und „Tauschen“ von Büchern möchten die Kinder und Jugendlichen auf den Weg bringen.  

Während einer ersten Kaffeepause konnten sich die Minheimer beim gemeinsamen Gespräch austauschen und die Gelegenheit nutzen, um sich für die verschiedenen Projekte des Dorfteams einzutragen. Schon nach kurzer Zeit hatten sich bereits zahlreiche Helfer für alle geplanten Projekte gefunden.

Abschließend wurden die anwesenden Bürger beim „World Café“ selbst nochmal aktiv. An fünf verschiedenen Tischen konnten die Minheimer ihre Meinung zu den Themen „Bau- und Wohnkultur, Freiraum und Umweltverständnis, Kommunikation, Dorfgemeinschaft und Wirtschaft“ äußern und zu Papier bringen. Die einzelnen Schwerpunkte wurden von Mitgliedern des neuen Dorfteams moderiert und anschließend zusammengefasst vorgestellt.

Bei einem gemeinsamen Glas Wein und netten Gesprächen fand die Veranstaltung gegen 18 Uhr einen gemütlichen Ausklang.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Minheimer, die an der Durchführung der ersten Bürgerwerkstatt mitgewirkt haben.