Die Gemeinde darf ab dem 3. Mai den Generationenplatz unterhalb des Bürgerhauses wieder öffnen. Es gelten dort jedoch weiterhin die Regelungen der Kontaktbeschränkung im öffentlichen Raum. Dies bedeutet, dass der Aufenthalt auf dem Spielplatz nur alleine oder mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person und im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands zulässig ist. Zu sonstigen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Die Verantwortlichkeit zur Umsetzung der Regelungen liegt bei den Benutzern.

Hans-Peter Scholtes, Ortsbürgermeister